Ein starkes Team – nicht nur im Job

RHEINE. Ohne Teamwork geht es nicht. Da dürften sich alle Mitarbeiter der Windhoff Bahn- und Anlagentechnik GmbH einig sein. Für Kunden auf der ganzen Welt stellt das Unternehmen seit nunmehr 125 Jahren Bahn- und Rangiertechnik sowie Schienenfahrzeuge her – immer an die individuellen Bedürfnisse des Auftraggebers angepasst. „Wenn wir hier zwei identische Fahrzeuge entwickeln, ist das schon fast Serienproduktion“, sagt Stefanie Schönheit, Leiterin des Personalwesens.

So hält auch der Alltag für die Mitarbeiter jeden Tag neue Herausforderungen bereit. Die derzeit 247 Mitarbeiter einschließlich 24 Auszubildender verfügen insgesamt über rund 4000 Jahre Berufserfahrung und arbeiten Hand in Hand, um die Bestellungen aus dem In- und Ausland auftragsgerecht anzufertigen.

Das Unternehmen wurde 1889 von dem Ingenieur Rudolf Windhoff als Rheiner Maschinenfabrik gegründet. Damals gehörten vor allem münsterländische Textilunternehmen zu den Auftraggebern. Doch der Kundenkreis erweiterte sich schon sehr bald. Heute gehören Schienenfahrzeuge, die beispielsweise zum Bau und zur Instandhaltung von Gleisanlagen oder als Lösch- und Rettungsfahrzeuge eingesetzt werden ebenso zum Produktprogramm wie Rangierfahrzeuge oder allgemeine Bahntechnik zur Wartung und Instandhaltung Schienenfahrzeugen.

Im vergangenen Jahr wurde etwa Elektrifizierungszug für einen englischen Auftraggeber gefertigt, der – der bis dato größte Auftrag in der Firmengeschichte. Aktuell wird unter anderem an 21 Fahrzeugen für einen Kunden aus Norwegen gearbeitet. Besondere Herausforderung hier: Die Anlagen müssen bei bis zu minus 40 Grad zuverlässig arbeiten.

Für die Fertigung wird zunächst die Konstruktion erstellt dann, die entsprechenden Teile über den Einkauf beschafft, und diese schließlich an der Hovestraße 10 in einer der Fertigungshallen zusammengebaut. Dafür braucht es Know-How aus ganz unterschiedlichen Berufsgruppen, in denen Windhoff auch jeweils selbst ausbildet. Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker, Mechatronkier oder auch Technische Produktdesigner für Maschinenbau sind nur einige, die dazu zählen. Besonders nachgefragt werden Ausbildungen zum Industriekaufmann- bzw. zur Industriekauffrau, während es an Fachkräften für Lagerlogistik und technischen Systemplanern häufig eher mangelt.

Das Erfolgsrezept von Windhoff, die (bereichsübergreifende) Zusammenarbeit in Firmen- und Produktionsabläufen, setzt sich laut Stefanie Schönheit auch oftmals außerhalb der Arbeitszeiten fort. Neben einem monatlichen Stammtisch, dem jährlichen Boule-Turnier und diversen Aktivitäten innerhalb der einzelnen Abteilungen treffen sich regelmäßig Mitarbeiter der eigene Fußballmannschaft zum Training bzw. der Teilnahme an Turnieren oder des Drachenboot-Teams „Windhoff Dragon Riders“, das in diesem August auch erstmalig in Münster an den Start gehen wird.

Die Identifikation mit der Firma sei alles in allem sehr stark, die Fluktuation entsprechend gering, sagt die Personalerin. So feiern im Mai vier Mitarbeiter ihre 25-jährige Firmenzugehörigkeit, im nächsten Jahr kann zwölf Mitarbeitern zum Jubiläum gratuliert werden, wobei vier Mitarbeiter sogar ihr 40-jähriges Jubiläum feiern werden. Und auch hier zeigt sich die starke Gemeinschaft, da die Jubilare traditionell alle Mitarbeiter des Unternehmens zum gemeinsamen Zusammensein einladen.

Quelle

Aus der Ausgabe

Donnerstag, 30. April 2015 Seite 21

© 2015 Münsterländische Volkszeitung

© 2017 EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies wie z.B. Tracking- und analytische-Cookies zulassen. Welche Cookies zugelassen werden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Webseite zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Datenschutz

Zurück